Eine tolle Idee?

http://www.welt.de/finanzen/article112412901/Der-Muenztrick-der-eine-Billion-Dollar-erschafft.html

Hallo liebe Leser

EINE TOLLE IDEE?

Wer die Nachrichten um den Jahreswechsel herum mitbekommen hat, hörte immer wieder davon, dass die USA von der “Fiskal-Klippe“ stürzen könnte, wenn nicht eine Einigung über den Haushalt (Schuldenerhöhung) bis Neujahr stattfindet. Wir gehen da jetzt nicht näher drauf ein, weil das in unseren Augen ein Riesen-Kasperle-Theater ist. Denn erstens sind steigende Schulden fester Bestandteil des derzeitigen Finanzsystems und zweitens können Banken Geld aus dem Nichts entstehen lassen. Falls Ihnen das noch nicht bekannt war, sollten Sie unsere künftigen VIP-Seminare nicht verpassen. Dort behandeln wir das Thema noch ausführlich.

Das Problem liegt aber darin, dass die Inflation vorangetrieben wird, selbst, wenn das Geld nur virtuell erzeugt wird. Das bedeutet, dass alles immer teurer wird. Ausserdem braucht der Staat, wegen der steigenden Schulden immer mehr Geld. Und das holt er sich von wem? Richtig. Vom Steuerzahler. Und der hat im Normalfall keine andere Möglichkeit, als zu sparen und mehr zu arbeiten.

Und jetzt erreicht das Kasperle-Theater einen neuen Höhepunkt: Der Münztrick der Amerikaner! Lesen Sie sich ruhig einmal den Artikel in der Welt durch (Link siehe oben). Wir können es noch nicht so recht glauben, dass das keine Scherzmeldung ist. Angeblich soll der Finanzminister nach einem alten Gesetz das Recht haben, Münzen zu drucken, deren Wert er festlegen kann. Wenn er nun nur eine Münze drucken läßt, die einen Wert von 1 Trillion Dollar hat, kann er damit zur amerikanischen Oberbank (FED) gehen und bekommt dafür einen Scheck, mit dem die Haushaltschulden beglichen werden können. So einfach kann es sein. Ist das nicht toll? Wir sind mal gespannt, ob Griechenland, Spanien und Italien etwas mit der Idee anfangen können.

Hätten Sie auch gerne so eine kleine Münzprägerei? Davon darf die kleine Frau oder der kleine Mann allerdings nur träumen. Denn dort wird peinlich genau darauf geachtet, dass auch der letzte Cent zurückgezahlt wird. Mit Zwangsmaßnahmen werden Häuser, Autos und andere Wertgegenstände gepfändet und wenn es nichts mehr zu holen gibt, wird ihm auch noch die Ehre genommen, indem er zum Sozialfall wird, der darum betteln muss, noch etwas zum Überleben zu bekommen. Grausames System.

ABER ZUM GLÜCK GIBT ES EINE LÖSUNG

Es gibt die Gemeinschaft von Partnern in C24. Denn nur gemeinsam können wir etwas schaffen, das Sie von diesem grausamen System unabhängig macht. Wie das genau funktioniert erzählen wir Ihnen heute Abend auf unserem Basis-Seminar. Noch nicht angemeldet? Dann aber schnell:


Denn wir haben uns gesagt: Wir müssen jetzt Gas geben, damit wir noch vielen Menschen die Möglichkeit geben können, Ihre Werte in Sicherheit zu bringen und für eine finanziell abgesicherte Zukunft zu sorgen, bevor es zu spät ist.

Also: Wir freuen uns auf Sie.

ERFOLG-REICHE Grüße

von Ihrem

C24-Team

E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.
GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.